LIFESTYLE,  NATURAL LIVING

DIY – WHIPPED BODY BUTTER MIT 3 INHALTSSTOFFEN

DIY – Whipped Body Butter mit 3 einfachen Inhaltsstoffen. Es hat etwas Magisches, Hautpflegeprodukte selbst herzustellen, vor allem, wenn sie so einfach und effektiv sind. Die Körperbutter spendet nicht nur Feuchtigkeit, sondern hat auch eine leichte Cremetextur und einen angenehmen Duft.

DAS BRAUCHST DU FÜR DIE BODY BUTTER

  • 35 g raffinierte Sheabutter
  • 64 g Jojobaöl ( Alternativ kannst du auch Aprikosenkernöl, Süßmandel-, Traubenkern- oder Sonnenblumenkernöl verwenden. )
  • 10 Tropfen Vanille- ätherisches Öl

ZUBEREITUNG:

Bereite ein Wasserbad vor, indem du etwa 3 cm Wasser in einem kleinen Topf bei niedriger bis mittlerer Hitze zum Köcheln bringst.

Wiege die Sheabutter und das Jojobaöl in einer kleinen Schüssel ab, in der du die Inhaltsstoffe später erhitzen und aufschlagen kannst. Stelle die Schüssel in dein vorbereitetes Wasserbad, um alles zu schmelzen.
Du kannst die Schüssel auch direkt auf dem Herd oder in der Mikrowelle erhitzen, aber langsam und bei mittlerer Hitze, damit die positiven Eigenschaften nicht verloren gehen.

Nach etwa 20-30 Minuten sollte alles geschmolzen sein. Nimm das Wasserbad vom Herd, den Messbecher aus dem Wasserbad und trockne ihn mit einem Geschirrtuch ab. Stelle die Schüssel für 1-2 Stunden in den Kühlschrank. Die Masse sollte fest und nicht mehr flüssig sein. Stelle sie ansonsten noch ein paar Minuten zurück in den Kühlschrank.

Schlage die Butter etwa drei Minuten lang auf. Sobald die Körperbutter beginnt, weich zu werden und etwas zusammenfällt, stelle sie für weitere fünf Minuten in den Kühlschrank.

Schlage anschliessen die Body Butter nochmal etwa drei Minuten aufschlagen, bis sie beim Umrühren weiche Falten bildet und luftig ist.

Lass sie vollständig auf Zimmertemperatur abkühlen und prüfe dann, ob dir die Konsistenz zusagt. In wärmeren Klimazonen kann Körperbutter weicher oder flüssiger werden.

Wenn sie zu hart ist, füge etwas mehr Jojobaöl hinzu. Wenn sie zu weich ist, füge mehr Sheabutter hinzu, schmelze sie erneut und schlage sie wieder auf. Wenn du Änderungen an der Creme vornimmst, warte mindestens eine Nacht, bevor du sie in die gewünschte Dose abfüllst.

Wenn du sicher bist, dass du die Masse nicht mehr durch Zugabe von Sheabutter erwärmen möchtest, kannst du das gewünschte ätherische Öl in die kalte Masse geben. Ich mag Vanilleöl, weil es so gut riecht. Du kannst aber auch ein Öl deiner Wahl hinzufügen, von dem du weißt, dass du es verträgst. Vorsicht bei Zitrusölen wie Zitrone, Orange oder Grapefruit, sie sind lichtempfindlich und können Hautreizungen verursachen.

Wenn du mit der Konsistenz deiner Butter zufrieden bist, kannst du sie verpacken! Ich verwende oft alte Cremetiegel oder dunkle Glasdosen. Verwende sie deine bisherigen Körperlotions auch, allerdings hat diese Body Butter wahrscheinlich ein etwas reichhaltiger und öliger Konstistenz.

HALTBARKEIT & LAGERUNG

Da dieses Produkt kein Wasser enthält, ist kein Breitband-Konservierungsmittel erforderlich (Breitband-Konservierungsmittel sind in der Kosmetik wichtig, um Produkte vor mikrobiellem Wachstum und Verderb zu schützen, wenn Wasser hinzugefügt wurde.) Bei kühler und trockener Lagerung sollte das Öl mindestens ein halbes bis ein Jahr haltbar sein, bevor es ranzig wird. Wenn es anders riecht, ist das ein Zeichen dafür, dass das Öl zu oxidieren beginnt. Entsorge die Body Butter und bereite eine neue Charge zu.

Körperbutter nicht an einem Ort aufbewahren, an dem sie heiß oder kalt werden kann.

Wenn die Body Butter zu weich ist

Wenn das Rezept wie beschrieben zubereitet wurde und zu weich ist, liegt das daran, dass die Raumtemperatur höher (wärmer) ist als bei mir.

In diesem Fall muss mehr Sheabutter zugegeben werden: Schmelze etwas mehr, lasse die Masse abkühlen und schlage sie erneut auf. Wenn du eine Mischung gefunden hast, die funktioniert, mach dir Notizen, damit du die Angaben neu berechnen kannst.

Wenn die Body Butter zu hart ist

Wenn das Rezept wie beschrieben zubereitet wurde und zu weich ist, liegt das daran, dass die Raumtemperatur niedriger (kälter) ist als bei mir.

In diesem Fall muss mehr flüssiges Öl hinzugefügt werden. Wenn die Butter hart, aber noch geschmeidig ist, kann man 2-4 g flüssiges Öl hinzufügen und testen, ob das genug ist. Wenn die Masse jedoch so hart ist, dass sie klumpig wird, muss sie noch einmal erhitzt, geschmolzen und mit einem Schneebesen aufgeschlagen werden. Mache dir auch hier Notizen, damit du beim nächsten Mal schneller und ohne langes Testen und Probieren eine funktionierende Mischung herstellen kannst.

Ätherisches Vanille Öl

Wegen seines angenehmen Duftes wird das ätherische Öl der Vanille sehr gerne verwendet.

Vorteile von Vanille Öl

  1. Beruhigende Wirkung:
    • Der süße und warme Duft der Vanille kann beruhigend und entspannend wirken. Er wird häufig in der Aromatherapie eingesetzt, um Stress, Angst und Spannung abzubauen.
  2. Stimmungsaufhellend:
    • Der Duft von Vanille kann sich positiv auf die Stimmung auswirken und ein Gefühl des Wohlbefindens und der Zufriedenheit fördern. Man nimmt an, dass Vanille das Gehirn stimuliert, Endorphine freisetzt und so die Stimmung verbessert.
  3. Antioxidative Eigenschaften:
    • Vanille enthält Antioxidantien, die helfen können, freie Radikale zu neutralisieren. Freie Radikale können Zellschäden verursachen und werden mit vorzeitigem Altern und verschiedenen Krankheiten in Verbindung gebracht.
  4. Afrodisiakum:
    • Der Duft der Vanille gilt als aphrodisierend. Er wird oft als sinnlich und verführerisch empfunden und kann zu einer romantischen Atmosphäre beitragen.
  5. Entspannungsfördernd:
    • Vanilleöl kann auch bei Schlaflosigkeit helfen und einen ruhigen Schlaf fördern. Vanilleöl kann verdünnt vor dem Schlafengehen auf die Haut aufgetragen oder in der Duftlampe (Diffusor) verwendet werden.
DIY-WHIPPED BODY BUTTER

PERSÖNLICHE ZUSAMMENFASSUNG

Als ich diese Body Butter ausprobiert habe und es mir sofort gelungen ist, habe ich mich gefragt, warum ich das nicht schon viel früher selbst gemacht habe. Diese Body Butter ist ideal für trockene Haut oder kalte Wintertage, da sie sehr reichhaltig ist.

Mehr DIY Projekte findest du hier.

Viel Spaß beim Ausprobieren!


*Amazon Shop


* Dieser Beitrag enthält Werbung und sogenannte „Affiliate Links“. Affiliate Links kosten dich absolut nichts, helfen mir aber diesen Blog am Leben zu erhalten. Mehr zum Thema „Affiliate Links“ findest du in der Datenschutzerklärung.

Maja ist Tier- und Kaffeeliebhaberin, Webdesignerin, Bloggerin und schreibt über ihr Leben in Dänemark. Bist du Dänemarkliebhaber:in und möchtest gerne mehr darüber erfahren, lese gerne weiter!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert